training mit verstand

FotoFit

Übungen für Fotografen

Mehr Beweglichkeit

Ziel dieses Übungsprogramms ist es die Beweglichkeit deiner Hüfte, Brustwirbelsäule und Schulter zu verbessern, um deinen Körper auf die verschiedensten Belastungen des Alltags als Fotograf vorzubereiten.

Mehr Stabilität

Eine funktionierende Rumpfmuskulatur ist nicht nur die Basis für sportliches Training, auch im täglichen Leben kann eine trainierte Rumpfmuskulatur der Schlüssel für einen beschwerdefreien Alltag als Fotograf sein.

Weniger Beschwerden

Mit Hilfe der Übungen aus diesem Programm kannst du eine gewisse Belastungsverträglichkeit schaffen, um so Beschwerden wie Rückenschmerzen vorzubeugen oder diesen entgegenzuwirken.

FotoFit - Was ist das?

  • Wirbelsäule, Hüfte und Schulter: Die Übungen aus diesem Programm gliedern sich in die Module Wirbelsäule, Hüfte und Schulter.
  • 6 Wochen Trainingsprogramm: Du bekommst 6 Wochen lang jede Woche neue Übungen freigeschalten, um die Beweglichkeit und Stabilität deiner Hüfte, Wirbelsäule und Schulter zu trainieren.
  • Keine Zusätzlichen Geräte: Du benötigst für keine der vorgezeigten Übungen zusätzliche Trainingsgeräte. Lediglich eine Trainingsmatte wäre von Vorteil, damit du die Übungen nicht am harten Boden ausführen musst.
  • Schritt für Schritt: Um sicher zu gehen, dass du nichts überstürzt und auch nicht den Überblick verlierst, werde ich dich Woche für Woche durch die einzelnen Module führen.
  • Komplette Übungsvideos: Ich erkläre dir jede Übung im Detail und zeige sie dir vor, sodass du zu Hause direkt mitmachen kannst.
  • Trainingstagebuch: Für zusätzliche Motivation steht dir für jede Woche ein Trainingstagebuch zur Verfügung. Damit kannst du die absolvierten Übungen Training für Training dokumentieren.

Dieses Übungsprogramm soll dir dabei helfen, dass du mit wenigen Übungen, die du regelmäßig durchführst eine Belastungsverträglichkeit schaffst, um möglichen Beschwerden des Fotografen-Alltags vorzubeugen oder diesen entgegenzuwirken.

Bernd Marl, Training mit Verstand

Bernd Marl Bild

Das ist drinn

Modul 1: Wirbelsäule

Die stabilisierende Muskulatur der Wirbelsäule besteht nicht aus Muskelbergen wie man es von anderen Muskelgruppen kennt, sondern sie liegt eher in den tieferen Schichten des Rumpfes und besteht aus vielen kleinen Muskeln die für die Halte- und Stützfunktion verantwortlich sind.

Da du als Fotograf viel Arbeit damit verbringst, Bilder vor dem Computer zu bearbeiten und schwere Ausrüstung mit dir herumschleppst, ist es für dich wichtig die stabilisierende Muskulatur der Wirbelsäule zu trainieren, um präventiv möglichen Beschwerden entgegenzuwirken.

Modul 2: Hüfte

Eine verminderte Beweglichkeit im Bereich der Hüftmuskulatur ist häufig die Folge von zu langem Sitzen. Daraus können Alltagsbeschwerden wie Rückenschmerzen die Folge sein.

Stundenlanges Bildbearbeiten sitzend vor dem Computer gehört für dich als Fotograf zum Alltag. Aus diesem Grund solltest du auch regelmäßige Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit der Hüftmuskulatur in deinen Alltag integrieren.

Modul 3: Schulter

Eine verspannte Muskulatur im Bereich der Schulter ist oftmals der Grund für nach vorne und nach oben gezogene Schultern sowie einen runden Rücken.

Als Fotograf solltest du deshalb neben der Hüfte auch deiner Schultermuskulatur eine besondere Aufmerksamkeit widmen.

Besondere Ansprüche an Fotografen

Christian Anderl Foto

Christian Anderl

Fotograf

Fotografen haben ganz besondere Ansprüche und auf diese wird in diesem Übungsprogramm eingegangen.

Bernd hat mir vor einiger Zeit geholfen, als die Auswirkungen von jahrelangem Equipment schleppen und vor dem Bildschirm sitzen ernst geworden sind und die körperlichen Beschwerden wie Rückenschmerzen zugenommen haben.

Das Übungsprogramm ist kein Hardcore Training, es ist mühelos umsetzbar und es wird dir danach besser gehen.


Dank den Übungen aus diesem Programm konnte ich meine Rückenschmerzen in den Griff bekommen.

Kosten für dieses Übungsprogramm

F​​​​​aq

Hol dir deinen Zugang zum Übungsprogramm

100% Geld zurück


Wenn du mit dem Produkt nicht zufrieden bist, bekommst du innerhalb der ersten 14 Tage dein Geld zurück

2019 Training mit Verstand - Alle Rechte vorbehalten 

Impressum | Datenschutz | AGB

>