Stabilisationsübungen

Stabilisationsübungen für Einsteiger

In der Praxis erlebe ich oftmals, dass sich gerade bei Stabilisationsübungen viele Hobbysportler überschätzen und viel zu anspruchsvolle Übungen in ihr Training integrieren. Die Folge daraus können z.B. Beschwerden im unteren Rücken sein.     Qualität über Quantität auch bei Stabilisationsübungen Wie schon in einem anderen Artikel über Rumpftraining erwähnt, sollte man auch bei Stabilitätsübungen…

weiterlesen →

Rumpfmuskulatur trainieren

Rumpfmuskulatur trainieren

Die Bauchmuskulatur wird häufig mit Übungen wie Sit Ups bzw. Crunches trainiert. Durch Beuge- und Streckbewegungen wird zwar die Muskulatur an sich trainiert, jedoch wird dabei nicht die eigentliche Funktion berücksichtigt. Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Haltungsschwächen werden dadurch selten minimiert.     Die Rumpfmuskulatur Die Muskeln im Bereich der Körpermitte werden als Rumpfmuskulatur oder Core…

weiterlesen →

Life Kinetik

Life Kinetik

Life Kinetik kann Stress reduzieren sowie die visuelle Wahrnehmung verbessern. Durch Sportler wie Felix Neureuther oder Manuel Neuer ist diese Form des Trainings bekannt geworden. Komplexe Übungsformen sollen die Handlungsschnelligkeit sowie die Wahrnehmung stärken, was zur Leistungssteigerung in allen Bereichen, egal ob Sport, Beruf oder Schule führt. Im Fußball kann das dazu beitragen, dass ein Spieler in…

weiterlesen →

beweglichkeit testen

So kannst du selbst deine Beweglichkeit und Stabilität testen

Nicht nur für komplexe Bewegungsabläufe im Leistungssport stehen Beweglichkeit und Stabilität in engem Zusammenhang, auch Bewegungsabläufe des täglichen Lebens erfordern eine hohe Ausprägung der beiden Faktoren. Mit diesen einfachen Übungen kannst du deine Beweglichkeit selbst testen.     Beweglichkeit und Stabilität Eine sehr gute Übung um das Zusammenspiel von Beweglichkeit und Stabilität zu verdeutlichen ist…

weiterlesen →

muskuläre dysbalance

Eine muskuläre Dysbalance ist die Folge von zu einseitiger Belastung im Training

    Was ist eine muskuläre Dysbalance Muskuläre Dysbalancen sind meist die Folge von zu einseitiger Belastung im Training. Daraus ergibt sich ein Ungleichgewicht zwischen funktionell gegenüberliegenden Muskeln oder Muskelgruppen. Wie können muskuläre Dysbalancen entstehen Häufig können muskuläre Dysbalancen durch Bewegungsmangel, Fehlhaltungen aus Folge von Verletzungen, angeborene Krümmung der Wirbelsäule, angeborener Beckenschiefstand oder zu einseitiger…

weiterlesen →

schmerzen im oberschenkel

Was tun bei Schmerzen im Oberschenkel hinten

Eine der häufigsten Verletzungsarten im Sport betrifft Muskel/Sehnenverletzungen, die in Form von Muskelzerrungen, Muskelfaserrissen sowie Muskelschmerzen an der Oberschenkelrückseite auftreten. Alleine im Fußball machen 35% aller Verletzungen Muskelverletzungen aus. Davon betreffen etwa 55% die Oberschenkelmuskulatur, wovon ca. 86% die Oberschenkelrückseite betreffen.     Es gibt viele Ursachen von Schmerzen im Oberschenkel hinten. Doch es muss…

weiterlesen →

schmerzen in der hüfte

Übungen für die Hüfte

Schmerzen in der Hüfte sowie auch Rückenschmerzen können die Folge einer eingeschränkten Beweglichkeit der Hüftmuskulatur sein. Dadurch kann das System rund um die Hüfte nicht mehr ökonomisch arbeiten, was zu Schmerzen in der Hüfte sowie auch im unteren Rücken führen kann.     Was ist die Hüfte Als Hüfte selbst wird der Bereich um das…

weiterlesen →

bindegewebe trainieren

Faszientraining für ein starkes Bindegewebe

Faszien sind Komponenten des Bindegewebes, die Muskulatur, Sehnen, Bänder, Nerven und Organe wie ein Netz umhüllen. Sie trennen somit anatomische Strukturen. In den letzten Jahren ist der Begriff Faszientraining zunehmend in den Fokus gerückt. Durch das Training mit z.B. der Faszienrolle soll das Bindegewebe im Körper geschmeidig und die Leistungsfähigkeit gesteigert werden.     Bei…

weiterlesen →

krafttraining für radfahrer

Krafttraining für Radfahrer

Wie für viele andere Sportarten, in denen die Ausdauerleistungsfähigkeit überwiegt, stellt auch Krafttraining für Radfahrer eine wichtige Leistungsreserve dar. Oftmals wird das Krafttraining im Radsport aber vernachlässigt oder unwissentlich falsch trainiert.     Geschichte des Fahrrades 1817 wurde in Frankreich die erste Laufmaschine von Karl Drais patentiert. Von der Laufmaschine bis zum Fahrrad, wie wir…

weiterlesen →

übungen für die brustwirbelsäule

Übungen für die Brustwirbelsäule

Übungen für die Brustwirbelsäule bzw. Mobilisationsübungen im Allgemeinen sollten Bestandteil eines jeden Aufwärmprogramms sein. Auslöser von Schmerzen im Bereich des unteren Rückens oder der Schultern ist häufig eine Unbeweglichkeit in der Brustwirbelsäule.     Unbewegliche Brustwirbelsäule Durch eine unbewegliche Brustwirbelsäule müssen die darüber- oder darunterliegenden Gelenke diesen Bewegungsmangel ausgleichen, was nichts anderes bedeutet, dass diese…

weiterlesen →

Page 2 of 4