Hast du bereits deine ersten Erfahrungen und Erfolge mit dem Training zuhause gemacht? Dann solltest du dir Gedanken machen, wie du dein Training zu Hause noch umfangreicher gestalten kannst. Es gibt viele Möglichkeiten. Zum einen lässt sich durch den Einsatz von Möbeln wie Tische und Stühle die Bandbreite der Eigenkörpergewichtsübungen oder bodyweight exercises um ein Vielfaches erweitern und zum anderen kannst du dir überlegen, zusätzliches Equipment anzuschaffen.

Damit meine ich nicht, dass du dir gleich ein Multifunktionsgerät oder ein Powerrack für mehrere Hundert Euro in die Wohnung, Garage oder Keller stellen sollst, aber Hilfsmittel wie Slingtrainer oder Kettlebells, die nicht viel Platz benötigen und Abwechslung in dein Training bringen, können durchaus sinnvoll sein. Das soll nicht bedeuten, dass ein Multifunktionsgerät oder Powerrack zu Hause keinen Sinn macht, aber als Anfänger reicht es vollkommen aus, mit einem Slingtrainer dein Training zu erweitern.


Slingtrainer bieten eine sehr gute Möglichkeit, Eigenkörpergewichtsübungen bzw. bodyweight exercises zu erleichtern bzw. zu erschweren.

Wenn du Schwierigkeiten hast, einen Liegestütz am Boden auszuführen, wäre eine einfachere Variation des Liegestütz, dass du die Hände z.B. auf einen Sessel oder der Bettkante ablegst, um deinen Körper in eine aufrechtere Position zu bringen und dadurch weniger Körpergewicht als Widerstand in die Übung legst.

Mit einem Slingtrainer kannst du diese Progression einfach und stufenlos machen. Um einen Liegestütz zu erleichtern bzw. zu erschweren, musst du dir also nicht den nächst höheren Einrichtungsgestenstand suchen, sondern kannst das direkt machen, indem du einfach einen Schritt nach vorn machst, um die Übung zu erleichtern bzw. zurück, um die Übung zu erschweren.

Einen weiteren Vorteil den dir ein Schlingentrainer bietet sind die Griffe. Vor allem Frauen haben immer wieder Probleme mit dem Handgelenk bei Übungen wie Liegestütz. Durch das feste umgreifen der Griffe im Slingtrainer ist das Handgelenk gut stabilisiert und macht in der Regel keine Probleme mehr.

Doch nicht nur Slingtrainer sondern auch Geräte wie z.B. Kettlebells oder ein Physioball eignen sich hervorragend für das Training zu Hause und lassen sich gut mit Eigenkörpergewichtsübungen kombinieren.

So kannst du Abwechslung in dein Training bringen und die Motivation hochhalten. Bevor du allerdings mit Kettlebells trainierst, rate ich dir, ein Buch zu lesen, einen Workshop zu besuchen oder dir Anleitungsvideos im Internet anzusehen.