aufwärmübungen für läufer

Aufwärmübungen für Läufer

    Viele Menschen gehen abends nach einem langen Arbeitstag oder frühmorgens hinaus in die Natur, um ihrer Laufroutine nachzugehen. Viel zu selten wird dabei dem Aufwärmen Beachtung geschenkt, sondern es geht gleich auf die gewohnte Strecke und je nach Tagesverfassung läuft man 10, 20 oder mehr Kilometer am Stück. Auf wenn man weniger und…

weiterlesen →

Dehnübungen für den Hüftbeuger 2

Dehnübungen für den Hüftbeuger

    Die Muskulatur der Hüfte ist bei vielen Menschen verkürzt. Ursache hierfür ist meist zu viel Sitzen und/oder zu wenig Bewegung im Allgemeinen. Ist Beispielsweise der Hüftbeuger verkürzt, kann das zu Schmerzen am Bewegungsapparat wie z.B. Rückenschmerzen führen. Übungsvideo: Dehnübungen für den Hüftbeuger In diesem Übungsvideo findest du zwei Dehnübungen für den Hüftbeuger. Ich habe…

weiterlesen →

Hüftbeuger dehnen

Hüftbeuger dehnen: Wieso, weshalb, warum?

    Die Hüfte Als Hüfte wird die Muskulatur um das Hüftgelenk bezeichnet. Das Hüftgelenk wird gebildet aus dem Kochen des Oberschenkels sowie der Hüftpfanne. Das Hüftgelenk ist ein sogenanntes Nussgelenk. Die beiden Hüftgelenke werden täglich stark beansprucht, da die Kraftübertragung zwischen Rumpf und den Beinen durch das Gelenk erfolgt. Damit die Kraftübertragung optimal funktionieren…

weiterlesen →

Dynamisches Dehnen

Beweglichkeit: Statisches- oder dynamisches Dehnen?

    Statisches sowie auch dynamisches Dehnen zur Verbesserung der Beweglichkeit hat eine lange Tradition. In der Literatur findet man Befürworter für statisches und dynamisches Dehnen sowie auch Autoren die ausschließlich dynamisches Dehnen empfehlen. Der Unterschied besteht im Wesentlichen von der Dauer in der man eine Position hält. Beim dynamischen Dehnen wird versucht, die Endposition…

weiterlesen →

Piriformis Syndrom und Schmerzen des Ischiasnerv

Piriformis Syndrom und Schmerzen des Ischiasnerv

      Schmerzen des Ischiasnerv Was ist der Ischiasnerv Der Ischiasnerv (Nervus ischiadicus) ist ein fingerbreiter Nerv, der ausgehend vom Rückenmark (4. Lendenwirbel bis 5. Kreuzwirbel) über das Becken, die Oberschenkelrückseite bis in die Kniekehle verläuft. Piriformis (birnenförmiger Muskel) Der M. Piriformis entspringt an der vorderen Fläche des Kreuzbeins und zieht gemeinsam mit dem…

weiterlesen →

beweglichkeit testen

So kannst du selbst deine Beweglichkeit und Stabilität testen

Nicht nur für komplexe Bewegungsabläufe im Leistungssport stehen Beweglichkeit und Stabilität in engem Zusammenhang, auch Bewegungsabläufe des täglichen Lebens erfordern eine hohe Ausprägung der beiden Faktoren. Mit diesen einfachen Übungen kannst du deine Beweglichkeit selbst testen.     Beweglichkeit und Stabilität Eine sehr gute Übung um das Zusammenspiel von Beweglichkeit und Stabilität zu verdeutlichen ist…

weiterlesen →

muskuläre dysbalance

Eine muskuläre Dysbalance ist die Folge von zu einseitiger Belastung im Training

    Was ist eine muskuläre Dysbalance Muskuläre Dysbalancen sind meist die Folge von zu einseitiger Belastung im Training. Daraus ergibt sich ein Ungleichgewicht zwischen funktionell gegenüberliegenden Muskeln oder Muskelgruppen. Wie können muskuläre Dysbalancen entstehen Häufig können muskuläre Dysbalancen durch Bewegungsmangel, Fehlhaltungen aus Folge von Verletzungen, angeborene Krümmung der Wirbelsäule, angeborener Beckenschiefstand oder zu einseitiger…

weiterlesen →

schmerzen in der hüfte

Übungen für die Hüfte

Schmerzen in der Hüfte sowie auch Rückenschmerzen können die Folge einer eingeschränkten Beweglichkeit der Hüftmuskulatur sein. Dadurch kann das System rund um die Hüfte nicht mehr ökonomisch arbeiten, was zu Schmerzen in der Hüfte sowie auch im unteren Rücken führen kann.     Was ist die Hüfte Als Hüfte selbst wird der Bereich um das…

weiterlesen →

bindegewebe trainieren

Faszientraining für ein starkes Bindegewebe

Faszien sind Komponenten des Bindegewebes, die Muskulatur, Sehnen, Bänder, Nerven und Organe wie ein Netz umhüllen. Sie trennen somit anatomische Strukturen. In den letzten Jahren ist der Begriff Faszientraining zunehmend in den Fokus gerückt. Durch das Training mit z.B. der Faszienrolle soll das Bindegewebe im Körper geschmeidig und die Leistungsfähigkeit gesteigert werden.     Bei…

weiterlesen →

übungen für die brustwirbelsäule

Übungen für die Brustwirbelsäule

Übungen für die Brustwirbelsäule bzw. Mobilisationsübungen im Allgemeinen sollten Bestandteil eines jeden Aufwärmprogramms sein. Auslöser von Schmerzen im Bereich des unteren Rückens oder der Schultern ist häufig eine Unbeweglichkeit in der Brustwirbelsäule.     Unbewegliche Brustwirbelsäule Durch eine unbewegliche Brustwirbelsäule müssen die darüber- oder darunterliegenden Gelenke diesen Bewegungsmangel ausgleichen, was nichts anderes bedeutet, dass diese…

weiterlesen →

Page 1 of 2